Die Radfreunde Straßkirchen gründen eigenständigen Verein

Am 22.09.2019 fanden sich die Radfreunde Straßkirchen im Gasthaus zur Sonne ein, um einen eingetragenen Verein mit dem Namen „Sternenfahrer Straßkirchen“ zu gründen. Bei der Gründungsversammlung wurde Herr Ludwig Schiller zum ersten Vorsitzenden und Herr Thorsten Kröning zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Weitere Ämter übernahmen Herr Franz Betz als dritter Vorstand und Kassier, Frau Andrea Betz als Schriftführerin und Herr Markus Wolf und Herr Ben Marcussen als Kassenprüfer. Ziel des Vereins ist die Unterstützung von Familien mit schwerkranken Kindern und Elternteilen. „Es gibt keine schönere Anerkennung für unsere Arbeit als glänzende Kinderaugen, wenn ein Herzenswunsch erfüllt wird“, betont der erste Vorsitzende. So werden auch im Jahr 2020 zwei Familien in Niederbayern durch die jährlich stattfindende Straßkirchener Sternenfahrt unterstützt. Ludwig Schiller wird den Familien schon an Heilig Abend diese frohe Botschaft persönlich überbringen. Die Sternenfahrt findet nächstes Jahr am 31.05.2020 (Pfingstsonntag) statt und führt die Teilnehmer von Straßkirchen nach Altötting und wieder zurück. Die Anmeldung ist ab 01.01.2020 möglich. Genaue Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Vereins www.sternenfahrt-strasskirchen.de nachzulesen. Die Einnahmen kommen zu 100% den bedürftigen Familien und Hilfsorganisationen zugute. Damit die Fahrt auch in Zukunft stattfinden kann und Familien in Not unterstützt werden können, ist der Verein auf Spenden und Sponsoren angewiesen. Nicht nur deshalb lautet das Motto der Sternenfahrer: „Wir HELFEN! Und DU?“

Vereinsgruendung

Von links nach rechts: Ben Marcussen (Kassenprüfer), Rudolf Schano (Sitzungsleiter), Markus Wolf (Kassenprüfer), Ludwig Schiller (1. Vorsitzender), Thorsten Kröning (2. Vorsitzender), Franz Betz (3. Vorsitzender und Kassier)